Ich sage Ja. Sie sind Werbung.

Manchmal frage ich mich ob es sich überhaupt noch etwas bringt, für ein Unternehmen Werbung zu machen. Ja, ich. Obwohl ich meine Brötchen damit verdiene. Egal wo man hinsieht: Werbung. Es ist nicht mehr einfach, in dieser Flut von Informationen, mit seinen Marketing-Maßnahmen aufzufallen. Darum habe ich mich mit der stärksten Waffe des Marketings auseinandergesetzt:

Die Mundpropaganda

Es ist und bleibt die effektivste Methode des Marketings. Es gibt keine vergleichbare Maßnahme, die so viel Wirkung erzielt.

So fängt es an

Es beginnt ganz einfach damit, dass man von Freunden, Verwandten und natürlich auch sehr zufriedenen Kunden weiterempfohlen wird. Und das immer genau an jene Personen, die Interesse an dem haben, was wir als Unternehmer verkaufen. Zudem kommt noch der positive Effekt,

dass diese Personen ein großes Vertrauen zu unseren Leistungen oder Produkten gewinnen. Denn keine Werbe-Maßnahme ist vertrauenswürdiger, als die Weiterempfehlung von einer Person, die man gut kennt.

Kann man die Weiterempfehlung als Unternehmen fördern und entwickeln?

Ja klar. Beginnend damit, dass man (hoffentlich) bereits von Freunden und Verwandten weiterempfohlen wird, ist es auch möglich die Mundpropaganda als Werbestrategie zu nutzen. Aber es sind einige Vorbereitungen, für ein erfolgreiches Mundpropaganda-Marketing, zu treffen. Auch, wenn kaum Investitionen notwendig sind, bedeutet das nicht, dass man keinen Aufwand betreiben muss.

Mundpropaganda-Marketing. 4 Schritte in die richtige Richtung

  1. Wie bei jeder Strategie, ist auch hier darüber nachzudenken, von wem man weiterempfohlen werden soll? Machen Sie sich ein klares Bild von der Zielgruppe.
  2. Überlegen Sie sich, ob es bereits Netzwerke gibt, die man nutzen kann. Vielleicht sind Sie ja in einem Verein oder in einer Organisation tätig? Auch Social-Media-Kanäle sollte man nicht außer Acht lassen. Sogar hier kann man weiterempfohlen werden.
  3. Machen Sie Freunde, Familie und Kunden darauf aufmerksam, dass Sie sich über eine Weiterempfehlung sehr freuen würden.
  4. Überlegen Sie sich, wie Sie jene Personen, die Sie weiterempfehlen sollen, positiv überraschen können, um so die Weiterempfehlung zu fördern.

Weiterempfehlung perfektionieren

Gerne helfe ich Ihnen dabei. Gemeinsam mit österreichischen HandwerkerInnen habe ich ein Konzept entwickelt, wie man als österreichisches Unternehmen die Weiterempfehlung fördert. Bei meinem Workshop „Methoden zur Förderung der Mundpropaganda“ entwickeln wir ein auf Ihr Unternehmen abgestimmtes Konzept. Inkludiert ist ein Maßnahmenplan mit gezielten Methoden, auf Ihre Ressourcen angepasst.

 

Workshop buchen

Sie sind Werbung.

Wenn auch Sie Ihren Unternehmer-Freunden etwas Gutes tun wollen – empfehlen Sie weiter. Es tut Ihnen nicht weh und bereitet viel Freude. 😊

Anders sein spricht sich rum

Es ist heutzutage nicht mehr leicht als Unternehmen aufzufallen. Aus diesem Grund sind gezielte Strategien zu entwickeln, wie man sich am besten vom Mitbewerb differenziert.

So – und nur so – fällt man auf. Seien Sie anders, fallen Sie auf, überraschen Sie Ihre Kunden.

 

Gerne unterstütze ich Sie bei der Entwicklung Ihrer einzigartigen Strategie.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0